Wir sind da!

Nach 220km und elf Tagen laufen sind wir heute gegen 15.45 Uhr in Santiago de Compostela angekommen! Nach 23km heute waren wir etwas geschafft, aber überglüclich! Eigentlich heißt es, man kann ganz oft den Jakobsweg laufen, aber nur einmal in Santiago ankommen. Nun, ich bin heute angekommen, aber so richtig. Mit Tränen der Freude und Erleichterung! Es waren elf teils sehr harte Tage. Und gerade die vergangenen drei hatte ich ein kleines mentales Tief. Aber die Menschen auf unserem Weg, die mit uns Schlafsaal, Frühstück oder Abendessen geteilt haben, haben vieles davon wieder wettgemacht. So haben sie mit uns auch gestern unseren ersten Hochzeitstag gefeiert und uns einen ganz tollen Abend beschert.
Morgen nehmen wir uns viel Zeit für Santiago und gehen mittags in die Pilgermesse.
Und wer denkt, Ulli und Daniel hätten sich nen netten Urlaub im sonnigen Süden gemacht: Wir sind heute morgen bei 2Grad losgelaufen!

20.5.13 18:01

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eli (20.5.13 20:38)
super, dass ihr euer Ziel erreicht habt; und diese vielen Erfahrungen mit euren Mit-Pilgernden sind nicht mit Geld aufzuwiegen. Morgen einen schönen Tag in Santiago


Ulli (21.5.13 00:16)
Danke, Elisabeth! Hatten ein tolles Abendessen mit insgesamt 21 Leuten. War echt gute Stimmung, auch dank Daniels Entertainer-Qualitäten. Diese Leute sind wirklich nicht mit Gold aufzuwiegen. Anderen Menschen, denen man fast täglich begegnet, kommt man niemals so nah!


Ute (21.5.13 20:23)
Dann gratuliere ich euch gleich zweimal etwas verspätet: zum Hochzeitstag (schön war's letztes Jahr!!) und zu eurer schönen Ankunft in Santiago! Irgendwann laufe ich da auch mal!! :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen