Ich bin da und wieder weg

So, heute morgen war es endlich soweit. Nachdem wir gestern in Monte do Gozo angekommen waren und Santiago und die Kathedrale schon sehn konnten, sind wir heute morgen hingelaufen. Wir haben unsere Compostela, also die Pilgerurkunde abgeholt (da heisse ich ich jetzt uebrigens Uldarikem, die haben Namen alle irgendwie lateinisch gemacht), gefruehstueckt und ein Hotelzimmer bezogen. Um 12 Uhr war Pilgergottesdienst in der Kathedrale und wir haben danach die Statue des Heiligen Jakobus umarmt (ist so Brauch) und die Krypta gesehen.

Jetzt bin ich zwischen shoppen und Souvenirs suchen mal schnell ins Internetcafe gehuepft, um fuer den Rueckflug morgen einzuchecken. Alzu tiefgruendige Sachen duerft ihr heute nicht von mir erwarten. Erstens ist das Internet teuer und zweitens habe ich gerade zuviel zu erledigen, um mir da gross Gedanken zu machen. Aber keine Sorge, das werde ich nachholen. Sobald ich zuhause bin, werd ich das Ganze noch ein wenig aufbereiten. Und natuerlich noch ein paar Fotos reinstellen! Zum beispiel von der Kathedrale. Oder der Compostela. Es lohnt sich also trotzdem noch, hier vorbeizugucken.

Danke, dass ihr mich auf meinem Weg begleitet habt!
Und wer Lust bekommen hat, das selbst zu machen, schreibt mir ruhig. Oder ruft an, wenn ich wieder daheim bin (was morgen spaet nachmittags der Fall sein wird).

Hasta luego!

3.5.11 16:35

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jule (3.5.11 21:14)
Herzlichen Glückwunsch!!!! Die Kathedrale und damit das Ziel zu sehen, muss ein unglaubliches Gefühl gewesen sein.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen